BMUB-Förderprogramm 2018/2019:
Sanierung von Beleuchtungsanlagen durch LED
(WEDE0625)

Webinarbeschreibung

Aufgrund der knappen Haushaltsmittel schrecken viele Städte und Gemeinden häufig vor umfangreichen Sanierungsmaßnahmen der Beleuchtung zurück. Ein teurer Irrtum, denn veraltete und ineffiziente Beleuchtungstechnik kostet die Kommunen während der Betriebszeit erheblich mehr als die Investition. Der Einsatz neuer LED-Beleuchtung ist jedoch nicht nur ökonomisch sinnvoll. Effiziente und moderne Leuchten tragen ökologisch zum Umweltschutz aktiv bei. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt die Sanierung alter Außenbeleuchtungs-anlagen mit einem Zuschuss von bis zu 30 % bzw. die Beleuchtungssanierung bestehender Immobilien, unter anderem auch in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Hochschulen mit einem Zuschuss von bis zu 40 %.

Zielgruppe
Kommunale Vertreter, Klimaschutzbeauftragte, Geschäftsführer kommunaler Gesellschaften, Lichtplanungs- und Ingenieurbüros, die für öffentliche Auftraggeber arbeiten sowie Betreiber und Träger von Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Hochschulen.

Lernziele
Die Teilnehmer erfahren alle Fakten rund um das BMUB-Förderprogramm für die LED-Sanierung. Natürlich ist auch Gelegenheit zur Diskussion gegeben.

Voraussetzungen
keine

Dauer
ca. 30 Minuten

Ort
Das Webinar findet live am eigenen Arbeitsplatz statt.

Technische Voraussetzung
Sie benötigen Internetzugang. Die Audioverbindung erfolgt über Headset oder Lautsprecher Ihres Computers bzw. Ihres mobilen Geräts (VoIP).

Inhalte

Seit dem 1. Oktober 2015 fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) kommunale Beleuchtungssanierungsprojekte auf Straßen, Wegen und Plätzen sowie in Immobilien. Anträge können u. a. Kommunen, kommunale Gesellschaften, kommunale Verbände, Hochschulen, Schulen und Kindertagesstätten sowie Jugendfreizeiteinrichtungen stellen.

Die Investitionszuschüsse des Bundes betragen bis zu 40 % im Innen- bzw. bis zu 30 % im Außenleuchtenbereich. Ziel ist die Verbreitung energieeffizienter LED-Beleuchtung als qualitativ hochwertige und zeitgemäße Lichtquelle - einer der erfolgversprechendsten Wege zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

  • Grundlagen des Kommunalen Klimaschutzprogrammes
  • Fördermaßnahmen – welchen Nutzen hat die Kommune?
  • Sanierungspotenziale in kommunalen Immobilien
  • Der Weg zum Antrag und zur Förderung
  • Antragsservice von TRILUX: Vorteile für Kommunen

Veranstaltungstermine

Termine Uhrzeit Ort Sprache Preis*
27.11.2018 09:00 - 10:00 deutsch 0,00 EUR Jetzt anmelden
04.12.2018 09:00 - 10:00 deutsch 0,00 EUR Jetzt anmelden

* Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer