Retail-Lichtkonzepte: Akzentuierendes Licht planen (SEDE0113)

Licht ist ein wichtiger Faktor, wenn es um das richtige Ambiente eines Raumes geht. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Beleuchtung Akzente im Retailbereich, in Shops und anderen Innenräumen setzen kann und wie Sie individuelle Lichtkonzepte kreieren.
 

SEMINARBESCHREIBUNG

Zielgruppe
Retailarchitekten, Shopdesigner, Ladenbauer, Lichtplaner, Ingenieurbüros, Elektroplaner

Teilnehmerzahl
Maximal 20 Personen

Lernziele
Sie erhalten Anregungen zur Lichtgestaltung von Innenräumen, speziell im Retailbereich, und erwerben Kenntnisse über Einsatz und Wirkung akzentuierender Beleuchtung. Die Trainer zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie die richtige Auswahl und Anordnung von Lichttechnik und Leuchten treffen. Der optimale Einsatz von Energie, Ausstrahlwinkel und Positionierung ermöglicht es, Raumarchitektur und Ware perfekt zu inszenieren.

Voraussetzungen
Grundkenntnisse über Licht und Lichttechnik

Zusätzliche Leistungen
Einschließlich Verpflegung und ein Gutschein zur „Beleuchtungspraxis Online“ (eine umfangreiche Planungshilfe zur Licht- und Beleuchtungstechnik)

Nachweis / Anerkennung
  • Teilnahmebescheinigung
  • DIN-CERTCO anerkannte Fortbildung für DIN-Geprüfte Lichttechniker
  • Anerkannte Fortbildung für Mitglieder der Architektenkammer NRW (gilt für die Seminare am 21.03.2019 und 26.09.2019)

SEMINARINHALTE

  • Licht: emotionale Wirkung und technische Basis
  • LED – noch aktuell?
  • Die Bausteine für Ihr verkaufsförderndes Lichtkonzept
  • Workshop: Licht in der Anwendung (Lichtfarben, Lichtrichtung, Leuchtenposition am POS)

Veranstaltungstermine

Termine Uhrzeit Ort Sprache Preis*
26.09.2019 09:00 - 17:00 Köln deutsch 490,00 EUR Jetzt anmelden

* Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer

Kundenstimmen

  • "Ein sehr gutes Seminar. Theorie und Praxis standen in einem sehr guten Verhältnis.“

    Christoph Becker

  • „Ein kompakter Überblick über den aktuellen Stand im Bereich der Technik und Anwendung von Shop-Beleuchtungen. Ein sehr interessanter Tag mit vielen neuen Eindrücken.“

    Thomas Porten

  • „Spannendes abwechslungsreiches Seminar mit gutem Praxisbezug und netter Atmosphäre“

    Anke Ropertz

  • „Seminar war eine Bereicherung…“

    Sándor Kunkelmoor